Nachhaltigkeits AG: „Gesellschaftsfähiger“ Wasserbau

Naturwissenschaften, Projekte

Am Mittwoch, den 23.11.2016, fand an der Hochschule Biberach ein Vortrag statt, der den „gesellschaftsfähigen“ Wasserbau und die Löwenbrücke in Bamberg thematisierte. Neben unsere Nachhaltigkeits-AG waren viele Bauingenieur-Studenten anwesend.

Der erste Referent war Herr Prof. Dr. Ing. Gerhard Haimerl über den Wasserbau und die Anforderungen der Gesellschaft.

Wer sich heute mit wasserbaulichen Projekten beschäftigt, bewegt sich nicht nur im Zentrum sämtlicher „klassischer“ Bauingenieurdisziplinen sowie an der Schnittstelle zu vielen weiteren Ingenieur-, Natur-, und Geowissenschaften, sondern in der Regel auch immer an Kristallisationspunkten gesellschaftlicher Fragestellungen und Diskussionen. In dem Vortag ging es darum, wie junge Ingenieur mit solchen Situationen umgehen sollen. Dabei kam heraus, dass man mit und für die Bürgern offene Planung und Workshops machen sollte, ebenfalls empfiehlt sich ein Tag der offenen Tür und Info Veranstaltungen.

Der zweite Referent war Herr Prof. Dr. techn. Daniel Rubin über die Löwenbrücke in Bamberg. Dies ist einer einmaligen Brücke, nicht nach dem Lehrbuch gebaut.

Dieser zweite Vortrag lieferte Einblicke in statische Probleme des Brückenbaus und zeigte was man alles beachten muß bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen (einer neuen Zusammensetzung von verschiedenen Materialien).