Janne Herbrig (6d) gewinnt Vorlesewettbewerb

Deutsch, Wettbewerbe

Die Schüler der Klassen 6, die sich in den Wochen zuvor dem Vorlesewettbewerb in ihren Klassen gestellt hatten, fanden sich am vergangenen Montag zur Kür des Schulsiegers am CLG in der Mediothek ein.

Die Klassensieger Jessica Plünske (6a), Annika Eichhorn (6b), Kemal Koçyiğit (6c) und Janne Herbrig (6d) lasen zunächst aus ihren vorbereiteten Texten vor und hatten sich für spannende Ausschnitte aus folgenden Bücher entschieden:

Jessica Plünske (6a): Kathryn Laksy, Die Legende der Wächter – Band 1

Annika Eichhorn (6b): Kerstin Gier, Silber – Das erste Buch der Träume

Kemal Koçyiğit (6c): Frank M. Reifenberg, Codewort Risiko: Kampf im ewigen Eis

Janne Herbrig (6d): J.K. Rowling, Harry Potter und der Stein der Weisen

In einer zweiten Runde mussten die Kandidaten in umgekehrter Reihenfolge einen ihnen unbekannten Textausschnitt aus einem Buch vorlesen, welches Frau Kirchhoff ausgewählt hatte. Schon der Titel von Sabine Ludwigs Buch Hilfe, mein Lehrer geht in die Luft, ließ alle anwesenden Schüler und Lehrer schmunzeln. Zur Einstimmung las Frau Kirchhoff einen kurzen Abschnitt aus dem Buch vor, bevor sie es an Janne Herbrig weitergab. Alle Klassensieger erwiesen sich als gute Leser und meisterten auch diese Aufgabe hervorragend. Nach den Vorträgen zog sich die Jury, bestehend aus den Lehrern Fr. Kort und Hr. Schniegel, den Schülern Lukas Mohl (Kl. 10c) und Frederic Schenkel (Vorjahressieger am CLG, Kl. 7e) sowie der Mediotheksleiterin Frau Eggert, zur Beratung zurück. Schließlich durfte Lukas Mohl den besten Vorleser am CLG küren: Janne Herbrig aus der 6d hatte sich durchgesetzt. Die anderen Kandidaten wurden als 2. Sieger ausgezeichnet. Alle Teilnehmer bekamen einen Büchergutschein und eine Urkunde überreicht. Janne Herbrig wird unsere Schule in der nächsten Runde im Frühjahr beim Kreisentscheid vertreten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

(Text: aki)