TAG-Traum

Theater

Plakat der Thetaer-AG TAG-Traum: Seifenblasen von Curt Goetz

„TAG-Traum“, die Theater-AG des Carl-Laemmle Gymnasiums, spielt in diesem Schuljahr drei Einakter von Curt Goetz, die 1962 posthum mit dem Titel Seifenblasen veröffentlicht wurden.

Curt Goetz: Seifenblasen

1. Der Ausbruch des Weltfriedens

Der Premierminister von Großbritannien hat einen wunderbaren Vorschlag von einem Fremden erhalten. Aufgeregt ruft er mitten in der Nacht viele Diplomaten zu sich, damit auch sie diese wunder­bare Idee kennenlernen.

2. Die Barcarole

Dieser Einakter spielt im Konversationszimmer eines Theaters, in dem die Besetzung des Stückes „Hamlet“, die Pause mit improvisiertem Spiel überbrückt.

3. Die Bärengeschichte

Ähnlichkeiten mit „Nichts Neues aus Hollywood“ (1956) sind unverkennbar, einige alte Themen sind damit aufgearbeitet worden. Hier ließ Goetz sich auf satirische Weise über seine Erfahrungen aus, die er in Amerika gesammelt hatte. Sein Talent, Dialoge und Situationen mit jener Leichtigkeit darzustellen, die amerikanischen Screwball-Komödien eigen ist, nutzte er auch hier, vgl. http://www.curtgoetz.de/seifenblasen.html (08.01.2017).

Mit dem Filmgeschäft kannte sich selbstverständlich auch Carl Laemmle aus. Dies kann natürlich auf der Bühne des CLG, noch dazu im Jahre seines 150. Geburtstages nicht unberücksichtigt bleiben.