Carl Laemmle bringt CLG und Gregorianum zusammen

Musik, Projekte

Im Rahmen des Laemmle-Jahres hat die Musikschule der Stadt Laupheim bei dem Komponisten Peter Schindler und dem Librettisten Ulrich Heissig ein Musical in Auftrag gegeben, das im November 2017 uraufgeführt werden wird.

„Makin‘ Hollywood – das Carl-Laemmle-Musical“ wird in einer Kooperation zwischen der Musikschule Gregorianum und dem Carl-Laemmle-Gymnasium realisiert werden. Dorothea Werner und Richard Brenner vom Gregorianum werden für den musikalischen Teil verantwortlich sein, Angelika Geiger und Didier Schniegel vom CLG werden Regie führen. Auch über die künstlerische Leitung hinaus wird das Musical von beiden Seiten zur Aufführung gebracht. So werden neben Chören, Musikern und Schülern der Musikschule auch Schülerinnen und Schüler sowie einige Lehrer aus dem CLG auf der Bühne die Vita Carl Laemmles wieder aufleben lassen.

Am Mittwoch, dem 26. April, fand im Kulturhaus ein erstes Zusammentreffen von Regie und Cast mit Peter Schindler und Ulrich Heissig statt, in dessen Rahmen sie ihre Vorstellung für diese Uraufführung mit den Verantwortlichen und den Schauspielern teilten. Beim gemeinsamen Kennenlernen des Textes und der Musik wurde schnell klar, welche außergewöhnliche, aber auch herausfordernde Arbeit auf alle Beteiligten wartet.

Die Aufführungen werden am 3., 4. und 5. November 2017 im Kulturhaus stattfinden. Unbedingt vormerken!