Frau Renate Hartwig begeistert CLG Lehrerinnen und Lehrer

Deutsch, Gesellschaftswissenschaften, Projekte

Die bekannte Autorin, Renate Hartwig aus Nersingen/Ulm hat sich der Herausforderung gestellt und mit Jugendlichen einer 7. Klasse in Pforzheim einen Jugendroman geschrieben.

Der spannende Titel „Einsturzgefährdet“ sowie die Verortung als Kriminal- und Gesellschaftsroman ließ die Lehrer des Carl-Laemmle-Gymnasiums aufhorchen, so dass sie Frau R. Hartwig einluden, ihnen noch mehr Hintergründe zur Entstehungsgeschichte des Buches zu geben. Die Aktion EULE (Engagierte Unternehmer liefern Einblicke) von Frau Hartwig hat die Firma Robert Aebi GmbH Achstetten überzeugt und insgesamt zehn Klassensätze, je 30 Exemplare, für das Carl-Laemmle-Gymnasium, die Friedrich-Adler-Realschule und die Friedrich-Uhlmann-Schule gesponsert. So können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7/8 dieser Schulen den Roman kostenlos lesen. Die Bücher bleiben Eigentum der Schule, sind inventarisiert und können auch zukünftig verliehen und im Unterricht eingesetzt werden. Es bleibt zu hoffen, dass die Arbeit mit dem Buch den Schülern und Lehrern weiterhin so viel Spaß macht, wie die herzerfrischende und erkenntnisreiche Einführung der Autorin. Das Buch hat eine starke Botschaft gegen Rassismus und für Courage – ein Thema, das sicher nur im gesellschaftlichen Diskurs lösbar sein wird und hoffentlich alle beflügelt, über sich hinauszuwachsen. Nicht ohne Grund überreichte die Autorin den anwesenden Lehrerinnen und Lehrern der Fachschaften Deutsch, Ethik und Religion, mit dem Buch als Metapher eine Nuss.

(Jutta Haible-Pöschl)

Renate Hartwig und Jutta Haible-Pöschl

One thought on “Frau Renate Hartwig begeistert CLG Lehrerinnen und Lehrer

Comments are closed.