„Jugend trainiert“ meets Olympia

Sonstiges

Jugend trainiert für Olympia in SindelfingenDer olympische Gedanke lebte dieses Jahr in Sindelfingen bei „Jugend trainiert für Olympia“ in seiner ganzen Größe auf. Die Veranstalter, das Regierungspräsidium und der Württembergische Landessportbund, haben sich dieses Jahr mit neuen Ideen und einem anderen Konzept für die Austragung des Landesfinales selbst übertroffen.

Sportgruppen liefen mit Fahnenträger in ihren jeweiligen Sportarten ins Floschen – Stadion ein und wurden von einer Schulbigband musikalisch empfangen. Der olympische Eid durfte nicht fehlen und auf der Tribüne klatschten Betreuer und Besucher Beifall.

Shuttlebusse brachten die Sportler zu ihren Wettkampfstätten, ein aufregendes Durcheinander und Miteinander in vielen Hallen ließ die Atmosphäre von Olympia aufleben.

Rhythmische Gymnastik, Judo und Fechten zeigten im Glaspalast ein harmonisches Wetteifern Seite an Seite, da konnte man den andern Sportarten auch mal über die Schulter schauen. Ein gelungenes Konzept!