Die Klasse 5e war zu Besuch auf dem Bauernhof

Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften

Am Mittwoch, den 10. Juli 2019 wanderten wir auf den Bauernhof der Familie Riedesser in Achstetten. Die Wanderung führte durch das Gebiet der Firma Halder und dann über Feldwege. Am Bauernhof angekommen führte Frau Riedesser uns direkt in die Maschinenhalle. Dann erzählte sie uns etwas über ihre Tiere. Zum Beispiel, dass sie Kühe hatte, diese aber leider aufgeben musste. Als Erstes fütterten wir die Ponys. Danach gingen wir auf die Wiese und holten Gras, das wir dann auch mit den Schubkarren zu den Pferden und Ziegen fuhren. Dabei veranstalteten wir ein Schubkarrenrennen. Anschließend machte Frau Riedesser mit uns eine Theorie-Stunde über Kühe. Kurz darauf schauten wir uns die Biogasanlage an. Dann gingen wir zu den Schweinen, durften dort aber leider nur von außen durch ein Fenster schauen, da sich die Schweinepest in Deutschland ausgebreitet hat. Später gingen wir ins Büro und Frau Riedesser zeigte uns wie alles auf dem Hof abläuft. Danach durften wir uns entscheiden ob wir den Ponystall ausmisten oder die Ponys striegeln wollten. Einige von uns gingen noch mit der Ziege “Schnucki “ Gassi. Zum Schluss gab es noch etwas Leckeres zu essen. Für uns war es ein schöner Morgen.

(Geschrieben von Maresa Burkert, Lea Vogellehner und Lorena Schmid)