Landesfinale im Tennis – zum Dritten

Sport

Die Mädchen-Tennismannschaft des Carl-Laemmle-Gymnasiums hat sich im dritten Jahr hintereinander erfolgreich für das Landesfinale (Jugend trainiert für Olympia) in Stuttgart qualifiziert. Im Württembergfinale waren die Gegnerinnen aus Ludwigsburg übermächtig und die CLG-Mädchen mussten sich geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei spielten wir gegen die Verlierer aus dem Badischen Finale. Die Tennismädchen des Gegners kamen aus Rottweil.

Es war ein Match auf Augenhöhe, leider mit einem besseren Ausgang für die Mädels aus Rottweil. Dennoch ist das CLG sehr stolz auf seine Tennisspielerinnen und gratulieren zur Qualifizierung. Beachtlich ist, dass die Mädchen sich dreimal in Folge für das Landesfinale qualifiziert haben. Kompliment! Auch für die Mädchen ist solch ein Ereignis äußerst aufregend und sicherlich ein Erlebnis – unabhängig des sportlichen Erfolges.

Für das CLG traten folgende Schülerinnen an: Selina Kick, Elisa Flassak, Liv-Grete Strobl, Helen Merz, Alicia Völk, Sina Walter und Nathalie Porada. Betreuer: Roland Schlecker

Mädchen-Tennismannschaft