Lernort Bauernhof: Unsere Klasse 5c besuchte den Bäschtes–Hof

Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften

Am Donnerstag, den 11. Juli 19 durften wir uns den Bauernhof der Familie Waldraff in Hüttisheim ansehen. Annika Waldraff, die Tochter von Petra Waldraff, ist bei uns in der Klasse 5c. Der Hof wird auch „Bäschtes–Hof“ genannt. Petra Waldraff begrüßte uns ganz herzlich und dann ging es auch schon los. Zuerst erzählte sie uns wie der Hof überhaupt zustande kam und wie viele Kühe sie haben. Am frühen Morgen sammelte die Familie verschiedene Getreidesorten und Blumenarten, die viele aus unserer Klasse noch nicht kannten. Die Klasse 5c durfte raten wie die verschiedene Arten heißen, somit erweiterten wir unser Wissen. Danach haben wir Gerstenkerne schroten dürfen. Anschließend fütterten wir die Kühe mit Heu und den geschroteten Getreidekernen. Annikas Opa zeigte uns wie man mit der Sense umgeht und mäht. Petra sagte: „Bitte holt verschiedene Blumenarten von der Wiese.“ Das machten wir dann auch. Mit verschiedenen Karten lernten wir kennen das es nicht nur eine Wiese gibt, sondern viele verschiedene, z.B. eine Streuobstwiese oder eine Fettwiese. Danach durften wir an einem Gummi-Euter lernen, wie man früher richtig gemolken hat. Anschließen machten wir ein Bauernhof-Quiz und danach schauten wir die Maschinen in der Maschinenhalle an. Am Schluss gab es noch für jeden ein leckeres Eis und wir bedankten uns bei der Familie Waldraff. Danach wurden manche abgeholt und manche fuhren mit dem Bus nach Laupheim zurück. Das war ein tolles Erlebnis.

(Text: Natalie Rothenbacher, Anna Egger, Annika Waldraff, Mattis Bochtler)