Leitbild

Carl Laemmle, der Namensgeber unserer Schule, zeichnet sich durch Unternehmungsgeist, Weltoffenheit und humanitäres Engagement aus. Seine Lebensleistung hat für uns Vorbildfunktion.

Das Leitbild unserer Schule

Entwicklung und Stärkung der Schülerpersönlichkeit stehen am CLG im Mittelpunkt.
Ein wesentliches Ziel ist die Ausbildung der Studierfähigkeit. Unsere Schule ist nicht nur Lernort, sondern Lebenswelt aller am Schulleben Beteiligten. Wir, die Schüler, Lehrer und Eltern, identifizieren uns mit dem CLG und setzen uns ein, für:

Wertschätzung

Wir pflegen einen respektvollen und toleranten Umgang. Dies umfasst sowohl konstruktive Kritik als auch Lob und Anerkennung. Wir bemühen uns um Gerechtigkeit gegenüber allen.

Ganzheitliche Bildung

In einer positiven Lernatmosphäre können sich alle persönlich weiterentwickeln. Dabei sind uns Zuverlässigkeit, Leistungswille und -bereitschaft wichtig. Fördern und Fordern in Anerkennung individueller Leistung sind nur als gemeinschaftlicher Prozess möglich. Die Anwendung unterschiedlicher Unterrichtsmethoden fördern Kreativität und Selbstständigkeit. Der Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler ist ein wesentlicher Bestandteil.

Zukunftsorientierung

In der Tradition von Werten und Bewährtem sind Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem und die pädagogische Weiterentwicklung zentrale Anliegen unserer Schule. Wir wollen Schülerinnen und Schüler zur kritischen Mitgestaltung der Gesellschaft befähigen und geben ihnen Einblicke in die Berufs – und Arbeitswelt. Dazu gehören soziale Kompetenz, Teamfähigkeit und der kritische Umgang mit Medien.

 

Wir, die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern des CLG, haben dieses Leitbild gemeinsam erarbeitet. Es ist der Ausgangspunkt für die weitere Entwicklung unserer Schule.